LACORE berät Gidsy bei Finanzierungsrunde

Das Berliner Internet-Start-up will der „globale Lonely Planet für die Internetgeneration“ werden. Auf dem Weg dorthin erhielt das Unternehmen um die Gründer Edial und Floris Dekker und Philipp Wassibauer nun eine Seed-Round Finanzierung prominenter internationaler Investoren.

Gidsy launchte Ende 2011 einen neuen Online-Marktplatz. www.gidsy.com ist ein Marktplatz für Erlebnisse. Es geht nicht um Produkte, sondern um Aktivitäten - Stadtführungen, Kochkurse, Yogastunden, Billardunterricht, Klavierstunden oder Workshops. Gidsy bringt Anbieter und Interessierte zusammen. Das Besondere dabei: Die Veranstalter sind Privatpersonen, nicht professionell Gewerbetreibende. Derzeit sind auf Gidsy Events in Berlin, New York und Amsterdam zu finden, London und San Franzisko folgen in Kürze.

Gidsy gilt als eine der jungen Stars in der Berliner Internetszene. Die Durchführung der Finanzierungsrunde stieß auf ein erhebliches Medienecho, u.a. Die WeltBild und Morgenpost berichteten umfassend.

LACORE hat Gidsy seit der Gründung umfassend auf allen relevanten Rechtsgebieten beraten. Vor der jetzt durchgeführten Seed-Round hatten Partner von LACORE bereits eine erste sogenannte Angel-Round strukturiert und rechtlich begleitet. Daneben hat LACORE für den besonders sensiblen Schutz der IP Sorge getragen.

Partner von LACORE sind in die Aktivitäten der Berliner Gründerszene erheblich engagiert. In der Vergangenheit berieten sie unter anderem bei den Finanzierungsrunden von txtrAMEN6 Wunderkinder und Readmill.

Gidsy haben beraten:

André Eggert | Matthias Braun | Ole Nieke

17. Januar 2012
crossmenu