Reed Elsevier Ventures und Nokia Growth Partners mit LACORE in Babbel

Die Berliner Sprachlernplattform Babbel hat eine Finanzierungsrunde closed.

Angeführt wird die Runde von Reed Elsevier Ventures. Weitere Kapitalgeber sind Nokia Growth Partners, sowie IBB Beteiligungsgesellschaft und Kizoo Technology Ventures.

Damit hat das Unternehmen namhafte Finanzinvestoren gefunden. Reed Elsevier Venture ist der Wagniskapital-Arm eines englischen Fachverlag für Wissenschaft, Wirtschaft und Medizin. Bei Nokia Growth Partners handelt es sich um den Risikokapitalzweig des gleichnamigen finnischen Mobiltelefonherstellers.

Babbel ist bereits in mehr als 190 Ländern vertreten und wächst ständig weiter. Deutschland war bisher der wichtigste Markt für Babbel. Nun soll das Wachstum in anderen europäischen Ländern, in Amerika und in Schwellenländern verstärkt werden.

"Wir sind zuversichtlich, dass Babbel sich im Segment des mobilen und Online-Sprachlernens schnell als Marktführer etablieren wird", so Tony Askew, General Partner bei Reed Elsevier Ventures. Ihn beeindruckte das schnelle Wachstum der Plattform und die wirtschaftliche Entwicklung des Start-up.

LACORE hat Reed Elsevier Ventures und Nokia Growth Partners in dieser Transaktion beraten. Während LACORE Nokia Growth Partners schon bei früheren Transaktionen in Deutschland vertreten hat, entschied sich Reed Elsevier Ventures erstmals für die Kanzlei.

Reed Elsevier Ventures und Nokia Growth Partners wurden beraten von:

André Eggert | Dr. Ralf Vogt | Dr. Ingo Schneider | Paula Deus | Dr. Linda Kurta

3. April 2013
crossmenu