Lacore berät Fyber beim Erwerb von Falk Realtime

Fyber GmbH hat mit den Gesellschaftern der Falk-Realtime Ltd. Mitte April 2014 ein „Sale and Purchase Agreement“ abgeschlossen. Danach wird Fyber GmbH die Falk Realtime-Gruppe für einen zweistelligen Euro-Millionen-Betrag erwerben. Die Transaktion ist als „cash-and-shares-for-shares“-Deal strukturiert und wird voraussichtlich noch Ende April 2015 oder Anfang Mai 2015 endgültig vollzogen werden.

Ziel der Akquisition ist es für Fyber GmbH, eine der „world’s leading independent full stack supply side platforms (SSP)“ zu werden und damit die eigene Position als Player am „mobile ad monetization“-Markt weiter zu stärken. Dazu erwirbt Fyber GmbH unmittelbar 100% der Anteile an der Falk Realtime Ltd. und zugleich mittelbar 100% der Anteile an der Falk Technologies GmbH, in der das operative Geschäft der Falk Realtime-Gruppe konzentriert ist. Nach Vollzug der Transaktion plant Fyber GmbH, zeitnah die Falk Realtime-Gruppe zu einem großen Teil operativ zu integrieren und zahlreiche dort entwickelte Technologiekomponenten und -funktionen mit der eigenen „unified platform“ zusammenzuführen.

Die Falk Realtime-Gruppe war im Jahr 2013 gegründet worden und hatte seitdem erfolgreich eine „advertising technology platform“ aufgebaut und am relevanten Markt platziert. Fyber GmbH bietet eine mobile „supply-side“-Plattform für Hersteller von Mobile Games und App-Entwickler an und ermöglicht diesen Unternehmen damit das Management und die Optimierung ihrer Ad-Netzwerke. Fyber GmbH ist eine 100%-Beteiligung der sowohl über die Luxemburger als auch über die Frankfurter Börse gehandelten RNTS Media N.V., einer Holding für verschiedene Medien- und Tech-Unternehmen.

Fyber GmbH wurde bei der Transaktion umfassend begleitet und beraten von:

André Eggert, Daniel Annoff Dr. Ralf Vogt, Dr. Melanie Lahr, Maria Höricke

29. April 2015
crossmenu