LACORE begleitet orderbird bei pepperbill Übernahme

orderbird hat mit einem Asset Deal im Mai 2015 das Geschäft seines Wettbewerbers pepperbill übernommen. Wie orderbird betrieb auch pepperbill ein POS-System (Point of Sale) für den Food & Beverage Markt. Mit dem Kauf des Online-Kassensystems von pepperbill beabsichtigt orderbird die Übernahme des Kundenstamms aus rund 500 Gastronomen, die in das orderbird Kassensystem eingegliedert werden sollen. pepperbill stellt den Betrieb seiner eigenen POS-Plattform ein.

Mit dem Asset Deal baut orderbird seine Vorreiterrolle in Europa weiter aus. Mittlerweile zählt orderbird über 4.000 Gastronomen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und Irland zu seinen Kunden und beschäftigt 85 Mitarbeiter. In einer Serie-B Finanzierungsrunde im Dezember 2014 hatte orderbird zehn Millionen US-Dollar eingeholt, unter anderem von seinem Hauptinvestor ConCardis.

Lacore hat orderbird bei den Vertragsverhandlungen und dem Abschluss des Asset Deals umfassend gesellschafts- und medienrechtlich beraten. Hieran beteiligt waren:

André Eggert, Elisa Bauer, Dr. Linda Kurta

2. Juni 2015
crossmenu