LACORE begleitet Berliner Gründer-Team bei „Company Flip“ zur AntiHero, Inc.

Das Berliner Gründer-Team um Markus Gilles, Jonas Brandau, Andreas Pursian und Mathias Sauvestre operiert zukünftig unter der Bezeichnung AntiHero aus den USA. Aus ihrer bisherigen deutschen GmbH haben sie sich in eine amerikanische Inc. umstrukturiert. Der sogenannte „Company-Flip“ ist als Asset-Deal gestaltet. Alle Gründer und auch die Investoren aus einer frühen Angel-Finanzierungsrunde sind in der neu gegründeten US-Inc. genauso am Unternehmen beteiligt wie zuvor. Nach Umsetzung des Flip erhielt die AntiHero, Inc. eine substantielle USD-Millionen Seed-Finanzierung von den Investoren Lowercase Capital (Facebook, Twitter, Instagram, Uber, Slack), Broadway Video Ventures (Jimmy Fallon, 30Rock), Advancit Capital, Freelands Ventures und Mesa Ventures.

Das Video-App Start-Up hatte zuletzt im Sommer 2014 mit der (Beta-)App Awwkward für Aufsehen in der Mobile-Video-Welt gesorgt. Im August 2015 folgte der App Store Launch des Video Magazins Hyper.

Zum „Company Flip“ und zur Seed-Finanzierung beriet:
Daniel Annoff

15. Oktober 2015
crossmenu