LACORE mit Filmen bei der Berlinale und mit „Bibi & Tina –Mädchen gegen Jungs“

Gleich mehrere von LACORE betreute Kinofilmproduktionen sind bei der 66. Berlinale zu sehen:

„Alone in Berlin“ (Jeder stirbt für sich allein) (Regie: Vincent Perez) ist eine deutsch-englische-französische Koproduktion in der Sektion „Wettbewerb“ bei der Berlinale, bei der LACORE das französische Studio Pathé beraten hat.

„Auf einmal“ (Regie: Asli Özge) ist eine deutsch-holländisch-französische Koproduktion unserer Mandantin EEE Productions GmbH, zu sehen in der Sektion „Panorama Special“.

„Jonathan“ (Regie: Piotr Lewandowski) ist eine Produktion unserer Mandantin Kordes & Kordes Film GmbH und läuft in der Sektion „Panorama“.

Und „Havarie“ (Regie: Philipp Scheffner), eine Produktion unserer Mandantin pong film GmbH, ist zu sehen in der Sektion „Forum“.

Und neben der Berlinale gibt es weiteren Grund zur Freude, denn an den deutschsprachigen Kinocharts gibt es eine große Überraschung: „Bibi & Tina – Mädchen gegen Jungs“, der dritte Teil des Bibi & Tina Abenteuers unserer Mandanten von DCM, war (nach Besuchern) der Spitzenreiter in den Kinos. Hex Hex - Herzliche Glückwünsche und weiter so!

Für alle vorgenannten Produktionen waren tätig:

Matthias Braun, Paula Deus, Maria Höricke

5. Februar 2016
crossmenu