LACORE berät beim Verkauf einer radiologischen Großpraxis

LACORE hat die Inhaber einer radiologischen Praxis in Norddeutschland mit sechs vertragsärztlichen Zulassungen beim Verkauf an eine MVZ-Gruppe beraten. Der Kaufpreis lag im höheren siebenstelligen Bereich. Zulassungsrechtlich hat der Verkauf neue Wege beschritten, indem sämtliche Arztsitze auf die erwerbende Gesellschaft im Wege der Anwachsung übergangen sind. Teil des Verkaufs war die Beteiligung an einer (Teil-)Berufsausübungsgemeinschaft für die Nutzung eines PET/CT (Kombination aus einem nuklearmedizinischen und röntgendiagnostischen Verfahren).

Die Transaktion wurde beraten von Dr. Arnd Barnitzke und Dr. Holger Bergbach.

26. Februar 2020
crossmenu