Das Berliner Start-up Ezeep hat sich eine Finanzierung des Luxemburger VC Mangrove gesichert. Der Investor unterstützt den Betreiber eines Cloud Printing Dienstes bei dem weiteren Auf- und Ausbau des Geschäfts. Gleichzeitig entschlossen sich auch die Altinvestoren, High-Tech Gründerfonds und der dänische Angel Thomas Madsen-Mygdal ihre Beteiligung aufzustocken.

Ezeep bietet eine Lösung für Druckernetzwerke in Unternehmen. Mitarbeiter, Kunden und Gäste können für das Netzwerk einfach und unproblematisch freigeschaltet werden und unmittelbar aus Browser, Smartphone oder Tablet drucken. Dies funktioniert nicht nur im Büro, sondern auch von unterwegs.

Mit der Finanzierung wird Ezeep das Personal aufstocken und das Produkt weiter entwickeln.

LACORE unterstützte Ezeep bei der Strukturierung, Verhandlung und Dokumentation der Finanzierungsrunde. Auch in anderen Angelegenheiten ist LACORE ständiger Rechtsberater des Unternehmens.

Ezeep wurde beraten von André Eggert

Die Tejado GmbH, die Konzernmutter der Brille24 Gruppe, hat mit der französischen Investmentfirma TIME Equity Partners einen Beteiligungsvertrag über ein Investment von bis zu EUR 12 Mio. abgeschlossen.

Das Unternehmen Brille24 ist Deutschlands führender Online-Optiker. In den letzten zwei Jahren konnte der Umsatz mehr als verdoppelt werden. Außerdem expandiert Brille24 seit 2011 ins europäische Ausland: Mit Webshops ist Brille24 auch in Spanien, Portugal, den Niederlanden, Frankreich und Belgien aktiv. Mittelfristig möchte Brille24 das jährliche Absatzvolumen auf über eine Millionen Brillen erhöhen und so seine Führungsrolle in Europa ausbauen.

Brille24 erhält durch das Investment von TIME das für die Expansion benötigte Kapital und ist dadurch langfristig abgesichert. Sieben Millionen Euro werden davon unmittelbar bereitgestellt. TIME hat das Recht, weitere fünf Millionen Euro durch Optionsausübung zu investieren.

LACORE hat die Tejado GmbH bei der Strukturierung, Verhandlung und Umsetzung der Finanzierungsrunde beraten.

Für die Tejado GmbH waren tätig: André Eggert, Dr. Ralf Vogt, Ole Nieke und Dr. Ingo Schneider.

LACORE verstärkt sich zum 01. September 2012 mit Dr. Jan Timmann als weiterem Partner. Mit ihm gewinnt LACORE nach Dr. Frank Zahn, der im März zu LACORE kam, einen weiteren Gesellschaftsrechtler und Transaktionsspezialisten auf Partnerebene innerhalb kurzer Zeit.

LACORE Gründungspartner André Eggert: "Mehrere von uns haben früher schon längere Zeit mit Jan Timmann zusammen gearbeitet. Wir sind daher sicher, dass er nicht nur aufgrund seiner fachlichen Kompetenz, sondern auch persönlich sehr gut zu uns passt. Jan wird als bekannter und geschätzter Akteur in der sehr regen Berliner VC-Szene LACORE signifikant helfen, unseren Status als eine der führenden transaktionsorientierten Kanzleien am Berliner Markt auszubauen."

Mit Dr. Timmann sind acht Partner und sieben Associates bei LACORE tätig.

Australiens führender Shopping Club brandsExclusive ist mehrheitlich an APN News & Media Limited (APN), einem australischem Medienhaus, verkauft worden.

Wie Brands4Friends in Deutschland kooperiert brandsExclusive unmittelbar mit Premiummarken und verkauft deren Produkte mit hohen Discounts an seine Mitglieder. Nach Marktberichten hat APN einen Geschäftsanteil von 82% an der Gesellschaft zu einem Kaufpreis von 36 Millionen australischen Dollar und einem Earn-Out von weiteren 30 Millionen AUD erworben.

Die deutschen Gründer und Manger von brandsExclusive Daniel Jarosch und Rolf Weber bleiben substantiell an der Gesellschaft beteiligt. Mit APN sehen sie brandsExclusive in der nächsten signifikanten Wachstumsphase: „Mit APN haben wir einen fantastischen Partner gefunden – einen Partner vor Ort, der unsere ehrgeizige Vision teilt und mit dem wir gemeinsamen daran arbeiten können, die Zukunft des eCommerce in Australien zu gestalten.“

Daniel Jarosch wurde beraten von André Eggert

VC-Investor Earlybird beteiligt sich am Berliner Start-up 6 Wunderkinder. Earlybird übernimmt die Anteile des High-Tech-Gründerfonds und von e42, eine der ersten Investoren in dem Unternehmen. 6Wunderkinder wurde im August 2010 von den sechs „Wunderkindern“ um Christian Reber gegründet. Das Unternehmen bietet Software-as-a-service-Lösungen für soziale Aufgabenverwaltungsprogramme.

LACORE hat 6 Wunderkinder bei der Aufnahme des neuen Gesellschafters beraten:
André Eggert

AMEN gehört zu den bekanntesten Internet-Start-Ups in Berlin. Das Unternehmen konnte nun Sunstone Capital, die zuletzt in Gidsy investiert hatten,  und Slow Ventures von Path-Chef Dave Morin als Investoren gewinnen. AMEN komplettiert damit eine beachtliche Riege von Finanzieren. Zuvor hatten sich bereits Index Ventures, A-Grade und Christophe Maire für AMEN entschieden.

Mit der Finanzierung ist AMEN langfristig abgesichert und kann sich nunmehr voll und ganz auf die Entwicklung des Produkts, eine Meinungsplattform, konzentrieren. Die bisher im Internet sowie für mobile Geräte veröffentlichten Versionen hatten bereits für erhebliche Aufmerksamkeit gesorgt.

LACORE begleitet AMEN seit seiner Gründung und hat das Unternehmen insbesondere bei der Finanzierungstransaktion beraten.

Für AMEN war tätig:

André EggertOle Nieke | Katrin Mühlstädt

LACORE berät fotokasten und d | o | m bei Exit-Transaktion

Fotokasten GmbH und d | o | m Deutsche Online Medien GmbH sind an den börsennotierten schwedischen Konzern Elanders AB verkauft worden. Beide Unternehmen sind etablierte Größen im Segment Digitale Photos. Während Fotokasten GmbH im stetig wachsenden B2C-Markt für personalisierte Photoprodukte tätig ist, bietet d | o | m technische Lösung für Digitalphotographie und damit verbundenen Druckprodukte an und ist als White Label Anbieter tätig.

Beide Unternehmen wurden weitgehend von ihren Gründern kontrolliert, die sie in den vergangenen Jahren ohne Finanzinvestoren zu erfolgreichen Marktteilnehmern aufgebaut haben.

Für den schwedische Elanderskonzern ist die Übernahme eine strategische Akquisition, mit der das von der Carl Bennet AB kontrollierte Unternehmen seinen Wachstumskonzern fortsetzt.

LACORE hat beide Unternehmen bei dieser Exit-Transaktion beraten, bei der der Kaufpreis im Wesentlichen durch die Ausgabe von neuen Aktien an dem Käufer geleistet wird.

Die Transaktion bedarf noch der Genehmigung der deutschen Kartellbehörden.

fotokasten und d | o | m haben beraten: André Eggert | Dr. Ralf Vogt | Matthias Braun

LACORE hat sich zum 1. März 2012 mit Dr. Frank Zahn (44) als neuen Partner verstärkt.

Dr. Zahn ist insbesondere für Investoren und Banken im Bereich derFinanzierung von Immobilien- und Unternehmenstransaktionen tätig. Er berät unter anderem ausländische Banken bei der Finanzierung und Refinanzierung großer Immobilienportfolien sowie Fonds und Investoren bei der Beteiligung und Gewährung von Nachrangfinanzierungen an Unternehmen. Er berät Gläubiger und Security Agents in Krisensituationen von Darlehensnehmern und bei der Verwertung von Sicherheiten.

Dr. Frank Zahn studierte und promovierte an der Universität Osnabrück sowie an der University of Hong Kong und der Beijing Language and Culture University. Als Anwalt war er in Frankfurt am Main, Hong Kong, Shanghai und Berlin tätig.

Der Gemüsering Stuttgart GmbH hat seine Marktposition weiter ausgebaut. In einem Joint Venture mit der Böhmer-Gruppe hat das Stuttgarter Unternehmen sämtliche Produktionsunternehmen der Rink-Gruppe, einem Gemüseproduzenten, übernommen.

Die Gemüsering Stuttgart GmbH gehört zu den führenden deutschen Großhändlern und Erzeugern von Gemüse, das vorranging über den Lebensmitteleinzelhandel vertrieben wird. Die Gruppe beschäftigt 900 Mitarbeiter.

In Thüringen erwirbt das neu gegründete Joint Venture Gemüsering-Böhmer unter anderem 30 Hektar Gewächshausproduktion und 280 Hektar Freilandflächen. Der Gemüsering erweitert damit seine starke Stellung in der Region Ostdeutschland. Zugleich setzt er seine Strategie fort, sein Profil als Erzeuger zu schärfen und flächendeckende Regionalkonzepte zu schaffen.

Der Gemüsering war in der Vergangenheit auch durchZusammenschlüsse mit anderen Unternehmen stark gewachsen. Seit mehreren Jahren wird er dabei von Partnern von LACORE betreut. Auch in dieser Transaktion hat LACORE den Gemüsering begleitet und ihn von der Bildung des Joint Venture mit der Böhmer-Gruppe bis zum Erwerb der Produktionsunternehmnen anwaltlich betreut. Die Durchführung der Transaktion steht noch unter Kartellvorbehalt. Auch hier wird LACORE den Gemüsering vertreten.

Ansprechpartner: André Eggert

Das Berliner Unternehmen DCM Productions, Produzent von Spielfilmen und Investor/Business Angel von Internet-Start-ups, übernimmt die restlichen Anteile am Berliner Traditionsunternehmen Delphi Filmverleih. DCM war bereits im Dezember 2010 mit 50 % bei Delphi eingestiegen und übernimmt Delphi nun komplett.

Delphi gehört zu den etablierten Größen im deutschen Kinomarkt. Anstehende Kinostarts von Delphi umfassen u.a. den soeben mit drei Golden Globes prämierten Film „The Artist" und das Remake des Kinderfilm-Klassikers „Der Krieg der Knöpfe". DCM gilt als eine der ersten Adressen der deutschen Filmindustrie. Die Übernahme von Delphi stieß auf ein erhebliches Medienecho, u.a. Screen International und der

Partner von LACORE sind in die Aktivitäten der Berliner Filmszene erheblich engagiert. In der jüngsten Vergangenheit berieten sie unter anderem bei den deutschen Kinoproduktionen „Rubbeldiekatz" und „Zettl – Unschlagbar charakterlos".

DCM haben beraten:

André Eggert | Matthias Braun

crossmenu